Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU)

Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Alternativen zur Brufsunfähigkeitsversicherung
„Jeder Schutz ist besser als nichts“, so empfiehlt es nicht nur die Zeitschrift Finanztest Ihren Lesern. Wir sehen dies ebenso, denn mit der Existenz sollte man nicht spielen. Zunächst empfehlen wir immer zuerst zu prüfen, was geeigneter BU-Schutz bei guten Anbietern kostet und wie diese Ihren Gesundheitszustand beurteilen. Lassen dann der Gesundheitszustand, das Alter oder der Beruf den Abschluss des „Premiumschutzes“ über eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zu? Es fehlt am nötigen „Kleingeld“, um sich dauerhaft die Kosten für den Schutz einer Berufsunfähigkeitversicherung leisten zu können? Dann gilt es Alternativen zu prüfen. Wir, die Experten vom buforum24, helfen Ihnen dabei.

Unsere Antwort: Es wird ein guter Plan-B benötigt.

1. Alternative: Erwerbsunfähigkeitsversicherung
2. Alternative: Funktionsinvaliditätsversicherung /Multirente
3. Alternative: Pflegezusatzversicherung
4. Teilweise Alternative: private Unfallversicherung
5. Keine wirkliche Alternative: Grundfähigkeitsversicherung
6. Keine wirkliche Alternative: Dread-Disease-Versicherung

Selbstständige und Freiberufler sollten zudem als Zusatzschutz die freiwillige Versicherung bei einer Berufsgenossenschaft prüfen. Diese bieten zwar nur einen sehr begrenzten Schutz (nur bei Berufskrankheiten, Arbeits- und Wegeunfällen). Preis und Leistungen sind jedoch oftmals in Ordnung. Eine Gesundheitsprüfung findet glücklicherweise nicht statt.

Beitragsbeispiele

Bei den nachfolgenden Beispielen haben wir eine Monatsrente von 1.000 € und eine Laufzeit bis Endalter 67 Jahre zugrunde gelegt. Bei der Pflegetagegeldversicherung wurde ein Tagegeld von 50 € für Pflegestufe 3 zugrunde gelegt. Bei der privaten Unfallversicherung beträgt die Invaliditätsgrundsumme 115.000 € mit einer Progression von 350 %. Die Versicherungssumme bei der Schwere Krankheiten-Vorsorge (Dread-Disease)beträgt 100.000  €. Alle Beiträge wurden für Nichtraucher berechnet. Ausgewiesen sind die zu zahlenden Jahresbeiträge:

Beitragsbeispiele: Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

 Erwerbsunfähigkeitsversicherung
Funktionsinvaliditätsversicherung
PflegetagegeldversicherungPrivate Unfallversicherung
Grundfähigkeitsversicherung Schwere Krankheiten Vorsorge
Kind (6 Jahre)kein Angebot92,93 € 66,82 €69,79 €kein Angebot bis Endalter 67 (nur bis Endalter 55 Jahre, dann 211,30 €)360,00 €
Nicht körperlich tätig (kfm. Angestellter), 40 Jahre705,83 €340,94 € (376,52 € bei lebenslanger Laufzeit)
455,04 €114,95 €
601,98 €924,80 €
Körperlich tätig (Krankenschwester), 40 Jahre934,39 €
340,94 € (376,52 € bei lebenslanger Laufzeit)455,04 €218,96 €656,77 €924,80 €

Anforderung eines Versicherungsvorschlages zur Berufunfähigkeitsversicherung

Hier können Sie Alternativangebote zur Berufsunfähigkeitsversicherung anfordern.

Top